Wir waren jung – wir haben uns verliebt.

Posted: October 29th, 2015 | Author: | Filed under: 02 Film & Video, 07 Alles | No Comments »

Die Regisseurin Tamara Trampe spricht über ihren Film “Meine Mutter, ein Krieg und ich”. In diesem Film eine Begegnung mit ihrer Mutter, die als junge Krankenschwester in den Krieg. Was als ein autobiografischer Film beginnt, entwickelt sich zu einer Abhandlung über Verletzungen, welche jeder Krieg mit sich bringt und welche weit in die Nachkriegsgenerationen reichen, ohne dabei den subjektiven Blick zu verlieren.

In dem Film “Meine Mutter, ein Krieg und ich” sind Johann Feindt und ich gleichberechtigte Regisseure und er ist darüber hinaus noch der Kameramann und Produzent. Mit ihm mache ich alle Filme. Wir arbeiten ganz ähnlich und bei uns gibt es gar keine Hierarchien. Wir haben uns, glaube ich, noch nie gestritten und wir lachen viel. Das gehört auch dazu, obwohl die Themen immer nicht zum Lachen sind. Read the rest of this entry »